TV Schlüchtern
(c) 2003 - 2021 by TV Schlüchtern       Startseite       Impressum       Datenschutzerklärung       Satzung/Mitgliederantrag       Seitenübersicht             php-version 7.4.15

Turnen
Rad
Taekwondo
Tischtennis
Volleyball

tvs-logo.jpg tvs-bild0


Jahreshauptversammlung 2020
Keine einfache Situation

Ehrungen und die Auswirkungen der Coronakrise standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des Turnvereins (TV) 1861 Schlüchtern.
Vorsitzender Jörg Heim startete die Versammlung in Herolz mit Erfreulichem:
Zahlreiche Mitglieder, die dem Verein seit 25, 40, 50 oder gar 70 Jahren die Treue halten, erhielten aus seinen Handen Urkunden, Nadeln und Präsente.
Nach den Ehtungen und der dazugehörigen Dankesrede folgte Heims Jahresbericht 2019/20.
Demnach hielten sich Ein- und Austritte die Waage, die Mitgliederzahl pendele um die 1300.
Die wirtschaftliche Situation des Vereins stehe auf soliden Fugen.
Heims zentrales Thema waren die Folgen der Covid-19-Pandemie für den TV Schlüchtern.
Seit Ende Februar hatten aufgrund der sich stetig ändernden Lage mehrere Vorstands- und Übungsleitersitzungen stattgefunden.
"Geschlossene Schulen, geschlossene Sporthallen, der Sportbetrieb von jetzt auf gleich auf null - für die Vereine und ihre Mitglieder keine einfache Situation", meinte Heim und erläuterte, dass der Sportwelt vom DOSB, vom MKK, den Schulen und der Stadt Schlüchtern Auflagen gestellt worden seien, die es auf Umsetzbarkeit zu prüfen und zu bewerten galt.
Inzwischen gebe es ein eigenes Hygienekonzept für den Hallensport.
"Der Verein hat am Anfang auf die Situation mit Online-Training bei CrossFit, Pilates und beim Faszientraining reagiert, um einen Restsportbetrieb aufrecht zu erhalten.
Das wurde sehr gut angenommen und wird zum Teil auch noch weiter praktiziert", berichtete Heim.
Ebenso hatten die ins Freie verlegten Einheiten von Volleyball, Fitness, Jump Fit, Rad und Einrad guten Anklang gefunden.
Laut des Club-Chefs hatten die Abteilungen Tischtennis und Volleyball ihren Rundenbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen.
Auch das TaekwonDo-Jugend-, Erwachsenen- und Wettkampftraining finde unter strengen Auflagen statt.
Leider fielen das Kinderturnen, das Taekwondo-Kindertraining, Yoga, Wassergymnastik, Damengymnastik und die Rückenschule Corona zum Opfer.
In diesen Bereichen sind die Hygieneauflagen nicht umsetzbar", bedauerte Jörg Heim, an dessen Ausführungen sich die ausführlichen Berichte der Abteilungsleiter aus ihren jeweiligen Vereinssparten anschlossen.
Zum Abschluss dankte Vorsitzender Heim seinen Übungsleitern und Vorstandskollegen für deren gute Arbeit in der nicht einfachen Zeit und wagte eine Prognose:
"Meiner Meinung nach wird sich die Sportwelt verändern. Es wird noch eine Zeit lang dauern, bis wir wieder zu einem Regelbetrieb zurückkehren können. Ich blicke aber zuversichtlich in die Zukunft."


DIE GEEHRTEN
70 Jahre Mitgliedschaft:
Elke Gorges, Inge Riefer, Helga Schaffner
50 Jahre Mitgliedschaft:
Ingeborg Brockmann,Peter Buch, Gertrud Jeckel, Sabine Jürke-Zimmermann, Frank Schertler
40 Jahre Mitgliedschaft:
Claus Peter Bruns, Jörg Heim, llka Larbig, Claudia Löwe, Wolfgang Noll, Karin Rummel, Axel Ruppert, Franz Schertler, Mirko Teubner
25 Jahre Mitgliedschaft:
Gabriele Beck, Jennifer Beck, Nicolas Kluson, Eva-Maria Marburger, Sandra Müller, Jana Raab, Heike Ries-Rudolf, Sibylle Rink, Anna-Lena Roll, Julia Sauerwein, Carolin Thesenvitz, Hiltrud von Rockenthien, Christina Weinig, Astrid Wieland.


Die Berichte der Abteilungs- und Übungsleiter (als PDF-Datei):
Turnen
Tanz
Fitness




Vorsitzender Jörg Heim ehrte Helga Schaffner, Inge Riefer und Elke Gorges für deren 70 Jahre Treue zum TV Schlüchtern (von links)